Punkteteilung in Bodenburg!

Punkteteilung in Bodenburg!

1. Herren 13.04.2016

Am gestrigen Mittwochabend gastierte der FC Algermissen zum vorletzten Nachholspiel beim VFB Bodenburg. 
Nach dem etwas glücklichen Sieg über Ochtersum wollte die Mannschaft von Trainergespann Jonas / Kauer wieder eine Leistungssteigerung zeigen und den nächsten Schritt Richtung Aufstieg machen. Durch Sperren und Verletzungen war die Mannschaft arg gebeutelt, dennoch stand eine schlagkräftige Truppe auf dem Platz.

Und die machte von Beginn an Druck und kam gut in die Partie. Bodenburg wurde früh angelaufen und schnell zu langen Bällen gezwungen. Alan Houban und Jan Drewke hatten auch früh gute Möglichkeiten, scheiterten allerdings. 
Nach etwas mehr als einer Viertelstunde dann die Führung. Stephan Pätzold hatte einen schönen Gassenpass auf Drewke gespielt, der anschließend zum 1:0 einschob. Nur 15 Minuten später traf erneut Drewke zum 2:0. Dem vorausgegangen war wieder ein Pass in die Schnittstelle, erneut von Pätzold, nahezu eine Kopie des Führungstors. 
Plötzlich kamen aber auch die Hausherren besser in die Partie und wurden griffiger und kauften dem FC den Schneid ab. Zweimal mussten Bastian Schütte und Tim Fricke nach langen Bällen klären, sonst hätte Felix Schuster allein auf das Tor zulaufen können. Kurz vor der Pause dann Elfmeter für den VFB. In einer unübersichtlichen Situation ging Dominik Ehlers zu Boden und Schiedsrichter Frank Paul Maier zeigte auf den Punkt. Steve Pankow trat an und traf zum 1:2 Anschlusstreffer. Trotz guter 30 Minuten zu Beginn hatte die Mannschaft um Kapitän Maximilian Willke erneut Nachlässigkeiten gezeigt und sich somit einen Gegentreffer gefangen. Zur Halbzeit ging es also mit einem 1:2 in die Kabinen.

Nach der Pause agierte der FC von 1990 wieder wacher und aktiver und versuchte auf das 3.Tor zu spielen. Alan Houban, Jan Drewke und Stephan Pätzold scheiterten aber allesamt oder der letzte Pass wurde einfach nicht konzentriert genug gespielt. Bodenburg fast ausschließlich über Standards gefährlich, hatte keine nennenswerte Torchance. Doch knapp 20 Minuten vor dem Ende passierte es. Tim Fricke rutschte beim Versuch seinen Gegenspieler auszuspielen aus, sodass Martin Schuster allein auf Keeper Willke zulief. Den ersten Versuch konnte dieser noch parieren, aber den Nachschuss von Felix Schuster hielt er nicht und auch der zurück geeilte Schütte kam nicht mehr an den Ball, sodass Bodenburg ausgleichen konnte. Sehr sehr unglücklich! 
In der Schlussphase versuchte der FCA zwar noch viel, aber die Kräfte ließen immer weiter nach, sodass nur eine gute Möglichkeit heraussprang. Nach Freistoß von Johannes Ahlers köpfte Stephan Pätzold nur ganz knapp über den Kasten. Nichts desto trotz blieb es am Ende beim 2:2.

Fazit: Der FC Algermissen macht eigentlich ein gutes Spiel, verpasst es aber die Tore zu machen und holt durch individuelle Fehler den Gegner zurück ins Spiel. So sind es am Ende eher zwei verlorene Punkte, die man nicht hätte abgeben müssen! 

VfB Bodenburg

2 : 2

FCA 1990

Mittwoch, 13. April 2016 · 18:30 Uhr

Kreisliga Hildesheim · 13. Spieltag