Pätzold schießt FCA zum Sieg!

1. Herren 11.12.2015

FC Algermissen - VFL Borsum 2:1(1:0)

Nach dem 2:2 am Wochenende wollte der FC Algermissen unbedingt wieder dreifach punkten um den Vorsprung auf die Konkurrenz mindestens zu halten. Unter Flutlicht im Ostpreußenstadion kamen die Hausherren auch sehr gut in die Partie und bekamen direkt nach fünf Minuten einen berechtigten Elfmeter nach Foul an Gerrit Algermissen zugesprochen. Der sonst eiskalte Torben Niemann scheiterte aber am Borsumer Keeper Jannik Vogel. Gefühlt der erste verschossene Elfmeter nach 100 Treffern von Niemann.

Die Algermissener ließen sich davon aber nicht aus der Bahn bringen und spielten weiter nach vorne. Nach knapp 20 Minuten dann die Führung. Nach einer scharfen Hereingabe von Jan Drewke traf Gerrit Algermissen zur Führung aus dem Getümmel heraus.

Der Gegentreffer wirkte sich für Borsum wie ein Weckruf aus, denn plötzlich spielte der Gast auch mit und versuchte sich in der Offensive. Gute Möglichkeiten hatten die Gäste zweimal durch Maximilian Wolfinger nach schnellem Umschaltspiel. Einmal klärte Carlos Becker auf der Linie für den bereits geschlagenen Keeper Maximilian Willke, einmal schob Wolfinger knapp neben das Tor. Somit ging es mit einem 1:0 in die Pause.

Nach der Pause drängten die Borsumer schnell auf den Ausgleich und wurden auch nur sieben Minuten nach Wiederanpfiff belohnt. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld landete der Ball im Rückraum und nach einem abgefälschten Schussversuch kam Leon Heesmann an den Ball, der von der Strafraumgrenze abzog und traf. Plötzlich wurde Borsum drückender und ließ dem FCA kaum zur Entfaltung kommen. Richtig gefährliche Chancen waren im 2.Durchgang allgemein Mangelware. Mit zunehmender Spielzeit wurde das Spiel immer hitziger und Fouls sowie kleinere Nickligkeiten häuften sich. Schiedsrichter Arne Kloppenburg zückte insgesamt sieben gelbe Karten im Spiel, machte aber nicht immer einen souveränen Eindruck und verlor etwas seine Linie.

In der Schlussphase wurde die Partie wieder offener und vier Minuten vor Ende der regulären Spielzeit konnte Stephan Pätzold nach einer Ecke zum 2:1 treffen. Die Borsumer waren danach noch einmal alles nach vorne, aber Algermissen brachte den Sieg über die Zeit.

Fazit: Aufgrund des späten Siegtores sicherlich ein etwas glücklicher Sieg für den FC Algermissen, der in einem vom Kampf geprägtem Spiel aber den nötigen Einsatz und Willen bis zum Schluss hatte.

FCA 1990

2 : 1

VfL Borsum

Dienstag, 6. Oktober 2015 · 19:00 Uhr

Kreisliga Hildesheim · 10. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.