Busche rettet FCA mit Hattrick

1. Herren 11.12.2015

SV Alfeld II – FC Algermissen 1:3(1:0)

Am gestrigen Sonntag gastierte der FC Algermissen, bei der 2.Mannschaft des SV Alfeld. Nach dem Pokalaus in Harsum, wollte die Mannschaft von Trainergespann Jonas / Kauer wieder zurück in die Erfolgsspur.

Eigentlich begann das Spiel auch gut für den FCA, hatte man leichte Ballbesitzvorteile, aber die Gastgeber gingen mit ihrer ersten Chance direkt in Führung. Nach einem langen Freistoß, stand Alexander Delzer am langen Pfosten komplett frei und konnte in Ruhe zum 1:0 ins kurze Eck einschieben. Die Abwehr und auch Torwart Willke machten hierbei keinen souveränen Eindruck.

Vom frühen Rückstand sichtlich geschockt, benötigte die FC-Mannschaft einige Zeit wieder vernünftig ins Spiel zu kommen. Alfeld hielt mit sehr robuster und körperbetonter Spielweise dagegen und ging manchmal auch mit bewussten Fouls zu Werke. Mit zunehmender Spielzeit erspielten sich der FCA aber auch die eine oder andere Möglichkeit. So scheiterte Jan Drewke nach schönem Zuspiel von Anton Gebhard nur knapp und Philipp Busche war etwas zu schnell für den Ball nach Pass von Gerrit Algermissen.

Aber auch Alfeld hätte durchaus die Führung ausbauen können, aber in aussichtsreichen Positionen versprangen zwei Spielern die Bälle. Somit ging es mit einem 1:0-Rückstand in die Pause.

Die Ansprache der Trainer zeigte allerdings direkt nach Wiederanpfiff Wirkung. Innerhalb von vier Minuten nach Wiederanpfiff drehte der FCA die Partie auf 1:2. Zunächst traf Kapitän Busche nach Pass von Gerrit Algermissen, kurz danach aus dem Getümmel heraus. Vorher hatte Johannes Ahlers Busche gut in Szene gesetzt. In der Folgezeit hatten die FC-Jungs die Partie voll im Griff. Aber Alfeld ließ nicht locker und hatte nach Schüssen von Fabian Steinau gute Möglichkeiten, aber diesmal parierte Willke souverän.
Die Entscheidung dann in der 70.Spielminute. Erneut traf Philipp Busche mit einem Schuss mit der Picke von der Strafraumgrenze zum 1:3. Ein lupenreiner Hattrick gelang dem FCA-Kapitän damit, der kurz darauf für seine sehr gute Leistung mit der Auswechselung belohnt wurde. In der Schlussphase verwalteten die Algermissener das Ergebnis souverän über die Zeit und gewannen somit am Ende mit 1:3.

Fazit: Am Ende verdient, gewinnt der FC Algermissen nach einer erheblichen Leistungssteigerung im 2.Durchgang.

SV Alfeld 2

1 : 3

FCA 1990

Sonntag, 27. September 2015 · 15:00 Uhr

Kreisliga Hildesheim · 08. Spieltag