Endlich - Der erste Sieg für den FC!!

Endlich - Der erste Sieg für den FC!!

1. Herren 10.09.2017

Am gestrigen Sonntag gastierte der MTSV Aerzen im Rahmen des 5.Spieltags der Bezirksliga Hannover 4 im Algermissener Ostpreußenstadion. Der FC wartete weiterhin auf den ersten Sieg und wollte diesen unbedingt gestern einfahren. Trainer Adem Cabuk musste erneut auf sieben Stammkräfte verzichten, hatte dennoch eine schlagkräftige Mannschaft beisammen. 

Von Beginn an agierten jedoch die Gäste deutlich besser. Aerzen spielte körperbetont und versuchte den Algermissener Spielfluss früh zu stören. Danach lauerten die Gäste auf Fehler und Konter. Aus einem solchen Fehler resultierte auf die frühe Gäste-Führung nach 15 Minuten. Nach einem langen Abschlag und einem Stellungsfehler traf Jovien Meyer aus knapp 14 Metern zum 0:1. Der Treffer zeigte Wirkung, die Hausherren fanden nicht wirklich statt. Vor der Pause hätten die Gäste sogar die Führung ausbauen können, doch Meyer und Constantin Bojarra scheiterten an Maximilian Willke im FC-Tor. Aus dem Nichts fiel dann quasi der Ausgleich kurz vor dem Pausenpfiff, Julian Dressler traf mit einem strammen Schuss aus knapp 25 Metern ins rechte untere Eck zum 1:1, gleichbedeutend auch der Pausenstand. 
Im 2.Durchgang zeigten die Mannen von Trainer Adem Cabuk dann einmal mehr ein anderes Gesicht und spielten mit viel mehr Wille und Leidenschaft. Aerzen hatte plötzlich wenig entgegen zu setzen, es kamen fast nur noch lange Bälle. Sonst bestand das Spiel aus vielen Fouls, Diskussionen und Nickeligkeiten. Lange Zeit blieben Chancen auch Mangelware. Eine knappe Viertelstunde vor dem Ende belohnten sich die FCA-Spieler aber dann für den Mehraufwand der 2.Halbzeit. Nach einem Solo über links von Daniel Krafczyk scheiterte Alan Houban noch knapp, doch der Abpraller landete bei Jascha Körner, der aus 20 Metern in die linke Ecke zum 2:1 traf. Weitere zehn Minuten später traf Sebastian Merten per Direktabnahme nach einer Ecke zum 3:1. Houban hatte den Ball in die Mitte gebracht, Körner trickreich durchgelassen, sodass Merten abschließen konnte. Algermissen brachte das Ergebnis dann über die Zeit, ltzter Aufreger war die rote Karte für Aerzens Mohamed Safwan, wegen einer Beleidigung.

Fazit: Algermissen siegt am Ende verdient, aufgrund einer starken 2.Halbzeit. Im 1.Durchgang hat die Mannschaft jedoch Glück, dass Aerzen die Chancen nicht besser nutzt. Weiterhin ist die Mannschaft noch nicht vollends konstant. Aber diese drei Punkte können Auftrieb geben. 

 

Foto: Torsten Algermissen (Szene aus dem Spiel Harsum-Algermissen)

FCA 1990

3 : 1

MTSV Aerzen 04

Sonntag, 10. September 2017 · 15:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 05. Spieltag