Ein Punkt gegen Afferde

Ein Punkt gegen Afferde

1. Herren 28.08.2017

Am gestrigen Sonntag gastierte der Aufsteiger SV Eintracht Afferde zum 3.Spieltag der Bezirksliga Hannover 4 im Algermissener Ostpreußenstadion. 

Fast wie schon üblich in den ersten Spielen der Saison, verschlief die Mannschaft von Trainer Adem Cabuk einmal mehr die erste Hälfte des Spiels. Die Gäste waren deutlich präsenter und wirkten williger etwas Zählbares aus Algermissen mit nach Hause zu nehmen. Der Spielaufbau der Hausherren war sehr schleppend und nahezu ohne jedes Tempo. Folgerichtig ging der SV Eintracht nach knapp 25 Minuten auch mit 0:1 in Front. Nach einem schnellen Ballgewinn und einem Konter über die linke Seite musste Florian Selchow nach einem Querpass nur noch einschieben. In der Folgezeit überließen die Gäste dem FC den Ball, störten aber dennoch gezielt und effektiv, lauerten dabei aber zunehmend auf Konter. Algermissen fiel nichts ein, sodass es mit einem Rückstand in die Pause ging. 

Einmal mehr musste Adem Cabuk sein Team aufrichten und neue Anweisungen für die 2.Hälfte geben. Das Bild veränderte sich nur leicht, Algermissen wirkte zumindest in den Zweikämpfen etwas griffiger. Die erste gute Möglichkeit hatte Gerrit Algermissen nach einem Pass von Johannes Ahlers, doch er scheiterte an Moritz Muschik im Tor der Afferder. Die Gäste standen in der Schlussphase immer tiefer und schlugen die Bälle nur lang heraus, aber dennoch ergaben sich zwei starke Kontersituationen. Einmal parierte Maximilian Willke stark im Eins-gegen-Eins gegen Selchow, einmal klärte Jan-Torben Sickfeld auf der Torlinie. Fünf Minuten vor dem Ende bekam die Hausherren einen Elfmeter zugesprochen, Benjamin Müller wurde gefoult. Torben Niemann verwandelte sicher rechts unten zum Ausgleich. Und beinahe hätte es sogar den Sieg gegeben für den FC, als in der Nachspielzeit Torwart Muschik einen Schuss von Jannik Biesen nur abprallen lassen konnte, traf Jan Geburek per Abstauber. Der Treffer wurde allerdings aufgrund einer Abseitsposition nicht gegeben. 

Fazit: Der FCA spielt erneut nur in der 2.Hälfte ordentlich und bringt sich damit um den Lohn. Auch wenn am Ende der Sieg möglich war, ist es alles in allem aufgrund des Chancenplus für Afferder ein gerechtes Remis. 

 

Foto: Torsten Algermissen (Szene aus dem Spiel Harsum - Algermissen)

FCA 1990

1 : 1

SV Eintracht Afferde

Sonntag, 27. August 2017 · 15:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 03. Spieltag

Schiedsrichter: Philipp Kittel Assistenten: Oliver Seidel, Kaleb Ambesso