2:2 zum Auftakt!

2:2 zum Auftakt!

1. Herren 12.08.2017

Am gestrigen Freitagabend war es dann endlich soweit, die Bezirksliga-Saison 17/18 ist gestartet. Der FC Algermissen empfing zum 1.Spieltag den FC Ambergau / Volkersheim. 

Auf einem trotz strömenden Regens gut zu bespielenden Platz im Ostpreußenstadion, kamen leider nur knapp 50 Zuschauer. Von Beginn an entwickelte sich ein munteres und packendes Spiel. Die Anfangsphase versuchten beide Teams zu nutzen, um zu schauen was der Gegner so anbietet. Nach einer Viertelstunde übernahmen die Gäste mehr und mehr das Kommando und erspielten sich klare Feldvorteile. Die erste Möglichkeit hatte Kevin Köhler, der nach einem Abspielfehler nur noch einschieben brauchte, aber Torwart Maximilian Willke verhinderte mit einem starken Reflex das Gegentor. Ein Freistoß von Philipp Scholz klatschte außerdem an den Pfosten und bei einer weiteren Chance von Marvin Oppermann war erneut Willke mit einer Glanzparade zur Stelle. 
Kurz vor der Pause war es dann aber doch soweit, Kevin Köhler traf zum 0:1, nachdem er vorher mustergültig von der linken Seite bedient worden war und im Rückraum mutterseelen allein stand. Mit dem 0:1 ging es anschließend auch in die Pause.

In der Halbzeitpause fand Trainer Adem Cabuk wohl die richtigen Worte und zog die richtigen Schlüsse. Eine geordnete Aufstellung und ein Wechsel (Ohlendorf für Ahlers) brachten mehr Stabilität. Dennoch waren die Ambergauer weiterhin spielbestimmender. Mit dem 2.Wechsel (Pätzold für Krafczyk) wurde das Spiel klarer und strukturierter. Und nach 66 Minuten belohnten sie sich nach einer Standardsituation mit dem Ausgleich. Benjamin Müller schlug eine Ecke auf Stephan Pätzold, der einköpfte. Plötzlich war das Spiel wieder offen und es ging richtig zur Sache. Viele Zweikämpfe, Nickeligkeiten und Diskussionen nahmen Einzug. Algermissen hätte in Form von Alan Houban beinahe die Führung erzielen können, doch sein Schuss nach Pass von Gerrit Algermissen fand den Weg ins Tor nicht. Kurz vor dem Ende dann die Führung für den FC von 1990. Nach einer guten Balleroberung von Anton Gebhard und Stephan Pätzold wurde schnell umgeschaltet. Pätzold schickte Gerrit Algermissen auf die Reise, der mit einem feinen Solo aus spitzem Winkel zum 2:1 traf. Aber auch die Ambergauer kamen noch zu einer Möglichkeit. Christian Harms trat einen hart geschossenen Freistoß, Maximilian Willke konnte nur nach vorne abprallen lassen und da staubte Nico Kriebel aus kurzer Distanz zum 2:2 ab, gleichzeitig auch das Endresultat.

Fazit: Ein am Ende leistungsgerechtes Remis zwischen Algermissen und Ambergau. Ambergau dominierte die erste Hälfte, Algermissen hatte im 2.Durchgang Vorteile. Ein Spiel das Lust auf mehr macht! 

Foto: Torsten Algermissen (Szene aus dem Spiel Ambergau - Algermissen Saison 16/17)

FCA 1990

2 : 2

FC Ambergau-Volkersheim

Freitag, 11. August 2017 · 19:00 Uhr

Bezirksliga Hannover Staffel 4 · 01. Spieltag

Schiedsrichter: Christoph Dieselhorst Assistenten: Tom Meyer, Hentik Vahlbruch