Nachbericht Kehrwieder-Cup 2016

Nachbericht Kehrwieder-Cup 2016

26.07.2016

Vom 15.07 - 23.07 fand auf der Anlages des SV Bavenstedt der Kehrwieder-Cup 2016 statt. Mit dabei war auch der FC Algermissen, der das Turnier nutzte, um einige gute Testspiele zu bestreiten.
Hier ein kurzer Rückblick auf die Spiele:

Freitag 15.07 FCA vs. SC Harsum
Im Spiel der künftigen Liga-Konkurrenten zeigte der FC von 1990 seine beste Turnierleistung. Eine kompakte Defensive ließ kaum einen Angriff des SCH zu. Über die schnellen Stürmer Gerrit Algermissen und Alan Houban wurde dann gekontert. In Durchgang eins blieb die Partie torlos. Kurz nach Wiederanpfiff traf zunächst Alan Houban zum 1:0, kurz danach Jens Gahre zum 2:0. Niklas Schröder konnte für Harsum nur noch auf 2:1 verkürzen. 

Sonntag 17.07 FCA vs. TUS GW Himmelsthür 
Im zweiten Spiel ging es gegen die junge Truppe aus Himmelsthür, die zum Favoritenkreis der 1.Kreisklasse zählt. Auch hier behielt der FC klar die Oberhand und spielte souverän und clever. Zwei Tore von Gerrit Algermissen, sowie eines von Sebastian Merten bescherten einen ungefährdeten 3:0-Sieg. 

Montag 18.07 FCA vs. SC Asel 
Wie schon in der vergangenen Kreisliga-Saison, erwies sich der SCA als sehr unbequemer Gegner. Eine dicht gestaffelte Defensive ließ kaum Möglichkeiten, sodass sich die Mannschaft von Trainergespann Jonas / Kauer lange sehr schwer tat. Im 2.Durchgang fiel dann nach einer Ecke aus dem Getümmel heraus der 1:0-Siegtreffer, wodurch sich der FC für das Viertelfinale qualifizierte. 

Mittwoch 20.07 FCA vs. Spvgg Hüddessum / Machtsum 
Zum Abschluss der Gruppenphase ging es erneut gegen einen zukünftigen Liga-Konkurrenten. Die Machtsumer agierten ähnlich wie Asel, sehr defensiv und körperbetont. Algermissen fand dadurch nur selten ins Spiel und erspielte sich keine nennenswerte Torchance. Im 2.Durchgang ließen dann die Kräfte nach, die vielen Spiele in den wenigen Tagen hinterließen Spuren. Hüddessum kam zu zwei Torchancen und nutzte diese zum 0:2-Sieg. Der FCA ging somit als 2.Platzierter der Gruppenphase in das Viertelfinale.

Viertelfinale Donnerstag 21.07 FCA vs. SG Dinklar / Bettmar 
Eine äußerst ersatzgeschwächte Algermissener Mannschaft hatte gegen den Kreisliga-Absteiger die Partie voll im Griff und erspielte sich haufenweise gute Torchancen. Im 1.Durchgang reichte es allerdings nur zu einem Tor durch Sebastian Merten. In Durchgang zwei waren weiter genug Chancen da, aber genutzt wurde keine. So kam es, wie es kommen musste als die Kräfte und Konzentration nachließen. Die SG kam zu zwei Torchancen und nutzte diese und verschoss sogar noch einen Elfmeter. Am Ende stand also eine 1:2-Niederlage zu Buche, die sehr unglücklich zustande kam. 

Fotos:

Impressionen Kehrwieder am Sonntag

Facebook-Seite SV Bavenstedt