Nachbericht zur JHV 2017

Nachbericht zur JHV 2017

27.03.2017

Auf der Jahreshauptversammlung des FC Algermissen 1990 e.V. begrüßte der 1. Vorsitzende Stephan Käsehage 40 stimmberechtige Vereinsmitglieder. Die ersten Punkte auf der Tagesordnung wurden schnell abgehandelt, sodass viel Zeit für einen ausführlichen Jahresrückblick mit vielen Höhepunkten blieb. Unvergessen natürlich der Aufstieg in die Bezirksliga, den die 1. Herren in der Saison 2015/16 als Vizekreismeister erreicht haben.

Für unsere Jugendabteilung, dem JFC Nord, berichtete der 1. Vorsitzende Andre‘ Strauß über vielfältige Aktivitäten in den letzten Monaten sowie über die geplante Hohegeißfahrt im Juli 2017. Zurzeit spielen 190 Mädchen und Jungs im Jugendfußballclub Nord Fußball. Trainiert wird u.a. auf dem Sportplatz Ostpreußenstraße am Sportzentrum in Algermissen. Trainer und Betreuer werden für die neue Saison bei der U7- und U8-Jugend noch gesucht. Weitere Infos gibt es unter WWW.jfcnord.de oder beim Vorstand.

Unter dem Punkt Neuwahlen gab es folgende Ergebnisse: 1. Vorsitzender Stephan Käsehage (Widerwahl), 3. Vorsitzender Matthias Rack, Sportwart Torsten Algermissen und Schriftwart Maximilian Wilke (Widerwahl). Als Beisitzer wurden Carlos Becker (Pressewart), Stefanie Wagener (Sozialwartin) und Benedikt Bettels (Allgemeines) bestätigt.

Als Sportlerin des Jahres wurde Stefanie „Steffi“ Wagener für ihr jahrelanges Engagement beim „FC 1990“ geehrt. Als treuester Fan und ältestes Mitglied erhielt Edith Zielinski einen Blumenstrauß vom 1. Vorsitzenden Stephan Käsehage überreicht. Für ihre 25-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden die beiden Trainer Oliver Kauer und Oliver Jonas sowie Franz-Jürgen Teltemann ausgezeichnet.

Zum Schluss sprach der Vorsitzende Stephan Käsehage den Trainern Oliver Kauer und Oliver Jonas seinen Dank für die geleistete Arbeit aus. Beide werden den Verein zum Saisonende verlassen. Die Gespräche über einen Nachfolger laufen noch!